CBD (Cannabidiol) neuer Kandidat für Arzeimittel bei Alkoholismus

0
257

CBD (Cannabidiol) neuer Kandidat für Arzneimittel bei Alkoholismus

CBD ist eine Substanz aus der Cannabispflanze. Sie verändert (im Gegensatz zu anderen Inhaltsstoffen der Pflanze …) nicht das Bewusstsein eines Menschen. Dennoch hat sie viele positive Eigenschaften – unter anderem gibt es Hinweise darauf, dass sie Alkoholkranken helfen könnte. Forscher am Boris Centre for Addictions Research, McMaster University/St. Joseph’s Healthcare in Hamilton im kanadischen Bundesstaat Ontario sind dieser Vermutung auf den Grund gegangen.

Systematische Nachforschungen in der Literatur

Bei den an der Studie beteiligten Forschern handelte es sich um Jasmine Turna, Sabrina K. Syan, Benicio N. Frey, Brian Rush, Mary Jean Costello, Mark Weiss und James MacKillop. Sie untersuchten auf systematische Art und Weise die vorhandene medizinische Literatur. Ihr Ziel war es, Hinweise zu finden, ob CBD wirklich bei Alkoholismus hilft. Sie wollten herausfinden, ob CBD zukünftig als neues Arzneimittel bei Alkoholismus eingesetzt werden könnte.

Was fanden die Forscher heraus?

Sie fanden sage und schreibe 303 Artikel, die das Thema CBD bei Alkoholismus aufgriffen. 12 davon erfüllten ihre Kriterien für die Aufnahme in die Studie:

  • 8 Artikel führten Versuche mit Nagetieren an.
  • 3 Artikel berichteten über Studien mit gesunden, freiwilligen, erwachsenen Probanden.
  • In 1 Artikel ging es um Zellkulturen.

Die Forscher berichten von einer neuroprotektiver Wirkung von CBD. Mit „neuroprotektiv“ ist gemeint, dass CBD die Nervenzellen von Betroffenen schützen und folglich ihre Lebensqualität verbessern kann. Das zeigten die Nagetier- und Zellkulturversuche. Die Nagetierversuche deuten auch darauf hin, dass CBD gegen die Alkoholsucht an sich helfen könnte. Anscheinend verringert es die Sucht sowie Entzugserscheinungen wie Krämpfe. Auch fand man im Nagetierversuch heraus, dass CBD die negativen Auswirkungen von Alkohol auf die Leber (sprich die Fettleber) abmildern kann.

Vielversprechender Therapieansatz

CBD scheint tatsächlich ein neuer und vielversprechender Therapieansatz für Menschen zu sein, die Probleme mit übermäßigem Alkoholkonsum haben. CBD war den Artikeln zufolge bei Menschen gut verträglich und hatte keine negativen Wechselwirkungen mit Alkohol. Allerdings gibt es noch nicht genügend Untersuchungen an menschlichen Probanden. Um eine sichere Aussage über die Wirkung von CBD bei Alkoholismus treffen zu können, müssten noch weitere klinische Studien durchgeführt werden.

Comments are closed.