CBD verbessert die stimmlernabhängige Erholung

0
24

Letztes Update am

Cannabidiol verbessert die stimmlernabhängige Erholung und reduziert die Größenordnung der Defizite, die auf die Schädigung einer kortikal ähnlichen Hirnregion in einem präklinischen Tiermodell eines Singvogels folgen.

Die Studie1 von Ali Alalawi,  Julien C. Dodu, Marie Woolley-Roberts, James Brodie, Vincenzo Di Marzo und Ken Soderstrom wird  am 01. November 2019 im Magazin “Neuropharmacology” erscheinen.

Cannabidiol (CBD), eine nicht-euphorisierende Verbindung aus Cannabis, verspricht eine Verbesserung der Genesung nach zerebraler Ischämie und hat sich kürzlich als wirksam bei der Behandlung von Krampfanfällen im Kindesalter erwiesen, die durch das Dravet und Lennox-Gastaut Syndrom verursacht wurden. Als Beweis für die Aktivität zur Minderung der Auswirkungen von ZNS-Beleidigung und Dysfunktion haben wir die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass CBD auch die funktionelle Wiederherstellung eines komplexen erlernten Verhaltens schützen und verbessern kann. Um diese Hypothese zu testen, wurde  ein Singvogel, der erwachsenen männlichen Zebrafink, als neuartiges präklinisches Tiermodell angewendet. Ihre erlernten Vokalisierungen wurden vorübergehend durch bilaterale Mikroläsionen von HVC (als Eigenname verwendet) unterbrochen, einer prävokalen motorischen kortikal-ähnlichen Gehirnregion, die den Gesang antreibt. Diese Mikroläsionen zerstören etwa 10% des HVC und beeinträchtigen für etwa sieben Tage vorübergehend die Produktion, Syntax und Phonologie von Songs. Die Regeneration erfordert sensomotorisches Lernen, da es von der auditorischen Rückkopplung abhängt. Vier CBD-Dosen (0, 1, 10 und 100 mg/kg) innerhalb von drei Operationsbedingungen (Microlesion, No-Microlesion, Sham-Microlesion) wurden ausgewertet (n = 5-6). Die Vögel wurden über 20 Tage erfasst: drei Grundlinien, sechs Tage vor der Mikroläsion und 11 Tage nach der Mikroläsion. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass 10 und 100 mg/kg CBD die Zeit zur Wiederherstellung der Stimmphonologie und Syntax effektiv reduziert haben. Im Falle der Phonologie wurde auch das Ausmaß der mikroläsionsbedingten Störungen reduziert. Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass CBD das Versprechen hält, die funktionelle Erholung komplexer erlernter Verhaltensweisen nach Hirnverletzungen zu verbessern, und stellen die Etablierung eines wichtigen neuen Tiermodells dar, um Medikamente auf ihre Wirksamkeit zu testen, um die Stimmwiederherstellung zu verbessern.

  1. Alalawi, Ali, et al. “Cannabidiol improves vocal learning-dependent recovery from, and reduces magnitude of deficits following, damage to a cortical-like brain region in a songbird pre-clinical animal model.” Neuropharmacology 158 (2019): 107716. []

Leave a reply