Kommunikation der THC-Werte und der “Dosis” an die Verbraucher

0
38

Letztes Update am

Kommunikation der THC-Werte und der “Dosis” an die Verbraucher: Auswirkungen auf die Produktkennzeichnung und Verpackung von Cannabisprodukten in regulierten Märkten

Die Studie1 wurde 2019 im “International Journal of Drug Policy” herausgegeben und von David Hammond durchgeführt.

In einem gut regulierten Arzneimittelmarkt sollten die Verbraucher ihre Dosis problemlos verstehen und titrieren können. Auf dem Cannabismarkt hatten die Verbraucher trotz eines erheblichen Anstiegs der THC-Werte im Laufe der Zeit nur begrenzte Informationen über die Stärke ihrer Produkte. Grundsätzlich bietet die Legalisierung von Cannabis bessere Möglichkeiten, den Verbrauchern klare und genaue Informationen über Verpackungs- und Kennzeichnungsstandards zu vermitteln. Allerdings haben Rechtsordnungen, die Cannabis legalisiert haben, eine Zunahme von Nebenwirkungen durch höherwertige Produkte erlebt, insbesondere durch Lebensmittel und andere Konzentrate. Wenig Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die derzeitigen Regulierungspraktiken zur Kennzeichnung von THC-Gehalten auf Verpackungen unwirksam sein könnten, da es für die Verbraucher schwierig ist, Zahlen zu verstehen (z.B. mg vs. Prozentsatz), und die unterschiedlichen Arten der Kommunikation von THC-Gehalten zwischen den Produktkategorien. Insbesondere bieten die derzeitigen Kennzeichnungspraktiken wenig Anhaltspunkte dafür, wie sich THC ‘Dosis’ in Verbrauchsmengen für bestimmte Produkte umwandelt. In dem vorliegenden Papier werden fünf Grundsätze für die Leitlinien für die Cannabiskennzeichnung und die Verpackungsvorschriften festgelegt, darunter Überlegungen zur numerischen THC-Kennzeichnung, die Verwendung von Standardportionen oder -dosen in verschiedenen Produktformen, Strategien zur Kommunikation von “Dosisexpression” und “Verpackung von Dosiseinheiten”. Insgesamt ist es notwendig, dass regulierte Cannabismärkte effektivere Verpackungs- und Kennzeichnungsstandards entwickeln, damit die Verbraucher ihre THC-Aufnahme effektiv titrieren können, um den Cannabiskonsum mit geringerem Risiko zu fördern.

  1. Hammond, David. “Communicating THC levels and ‘dose’ to consumers: Implications for product labelling and packaging of cannabis products in regulated markets.” International Journal of Drug Policy (2019). []

Leave a reply