Wie beeinflusst CBD die akute Wirkung von THC?

0
142

Letztes Update am

Wie beeinflusst Cannabidiol (CBD) die akute Wirkung von Delta-9-tetrahydrocannabinol (THC) beim Menschen? Eine systematische Überprüfung

Die Studie1
wurde am 23.September im Elsevier, Neuroscience & Biobehavioral veröffentlicht.

Die jüngste Liberalisierung der Cannabisregulierung hat die öffentliche und wissenschaftliche Debatte über ihre potenziellen Vorteile und Risiken verstärkt. Ein Hauptaugenmerk lag darauf, inwieweit Cannabidiol (CBD) die akuten Auswirkungen von Delta-9-Tetrahydrocannabinol (THC) beeinflussen könnte, aber dies wurde nie systematisch überprüft. In diesem systematischen Überblick darüber, wie CBD die akuten Wirkungen von THC beeinflusst, wurden 16 Studien mit 466 Teilnehmern identifiziert. Zehn Studien wurden mit einem geringen Verzerrungsrisiko bewertet. Die Ergebnisse waren gemischt, obwohl CBD in mehreren Studien die Auswirkungen von THC reduzieren konnte. Einige Studien fanden heraus, dass CBD intensive Erfahrungen mit Angstzuständen oder psychoseartigen Effekten von THC reduzierte und einige der Beeinträchtigungen der Emotions- und Belohnungsverarbeitung abschwächte. Allerdings hat CBD die Auswirkungen von THC nicht durchgängig in allen Studien und Ergebnissen beeinflusst. Es gab eine beträchtliche Heterogenität in Bezug auf Dosis, Verabreichungsweg und THC:CBD-Verhältnis in allen Studien, und es ergab sich kein klares Dosis-Wirkungs-Profil. Obwohl die Ergebnisse gemischt waren, deutet diese Überprüfung darauf hin, dass CBD mit einigen akuten Auswirkungen von THC interagieren kann.

  1. Freeman, Abigail M., et al. “How does cannabidiol (CBD) influence the acute effects of delta-9-tetrahydrocannabinol (THC) in humans? A systematic review.” Neuroscience & Biobehavioral Reviews (2019). von Freeman AM, Petrilli K, Lees R, Hindocha C, Mokrysz C, Curran HV, Saunders R, Freeman T []

Leave a reply