Ablehnung von CBD für Epilepsie bei Kindern

0
667

NICE lehnt Cannabidiol für zwei Arten der behandlungsresistenten Epilepsie bei Kindern ab

Die Studie1wurde von Lok Pat und Stijntje Dijk in 2019 durchgeführt und gleichzeitig herausgegeben. Die Autoren stehen in keinem Interessenkonflikt.

Unsere Studie bestätigt, dass die Energie- und Proteinzufuhr unzureichend ist, um den Bedarf der meisten älteren akuten stationären medizinischen Patienten zu decken, was zu einer Verschlechterung der Unterernährung während des Krankenhausaufenthaltes führen und zu schlechten Ergebnissen führen kann. Es ist enttäuschend, dass unsere Ergebnisse bemerkenswert konsistent mit älteren Studien sind, trotz der Fortschritte beim Verständnis des Ernährungsbedarfs bei älteren medizinischen Patienten, der Fortschritte bei den Screening-Tools und -Prozessen sowie der engagierten diätetischen Ressourcen. Dies steht im Einklang mit den Ergebnissen einer kürzlich durchgeführten Längsschnittuntersuchung zur Nahrungsaufnahme bei Krankenhauspatienten, die keine signifikante Veränderung des Nahrungsmittelverbrauchs oder der Nahrungsverluste bei Akutpatienten über einen Zeitraum von 10 Jahren ergab. Eine schlechte Aufnahme war mit mehreren gemeinsamen Patientenmerkmalen verbunden. Unsere Studie fügt einem wachsenden Bestand an Beweisen hinzu, dass eine schlechte Nahrungsaufnahme im Krankenhaus bei fettleibigen älteren Menschen häufiger vorkommt, aber weitere Untersuchungen mit genauen Schätzungen des individuellen Energiebedarfs sind erforderlich, um den Energiebedarf in dieser Gruppe während einer akuten Krankheit zu klären. Während Appetitlosigkeit als wichtiges Hindernis für eine angemessene Ernährung erkannt wurde, betont unsere Studie auch die Bedeutung von Funktionsstörungen und Delirium. Diese sind häufig mit akuten Krankheiten in dieser gefährdeten Gruppe verbunden und erfordern einen multidisziplinären Ansatz für das Management. Akute funktionelle und kognitive Defizite werden in vielen häufig verwendeten Screening-Tools nicht berücksichtigt. Interventionen, die zusätzliche Nährstoffe am Krankenbett liefern, ohne diese gemeinsamen Barrieren auf Patientenebene zu berücksichtigen, dürften es kaum gelingen, den Ernährungsstatus oder die klinischen Ergebnisse in dieser Patientengruppe zu verbessern. Vielschichtige Interventionen, die der Ernährungspflege Vorrang einräumen, diese Barrieren direkt angehen und das Ernährungsscreening mit laufender Überwachung der Aufnahme unterstützen, könnten vielversprechender sein.

  1. Dijk, Stijntje, and Pat Lok. “NICE rejects cannabidiol for two types of treatment resistant epilepsy in children.” (2019): l5280. []

Leave a reply